Kinder-Prophylaxe

Obwohl die Zahnfee die Milchzähne schon im Grundschulalter holen kommt, müssen die zarten ersten Zähne besonders geschützt werden. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, die Zähne im Kiefer, die uns später ein Leben lang bleiben, in Stellung zu halten. Besonders wichtig ist die richtige Ernährung mit wenig Zucker und natürlich eine regelmäßige Reinigung.

Dr. Andreas Fuchs, selbst mehrfacher Vater, weiß wie er helfen kann und die Lust aufs Zähneputzen weckt. Was kann der Zahnarzt für die Kleinsten tun? Er kann die Stellen professionell reinigen, die von der Zahnbürste nicht erreicht werden. Er erkennt Karies-Risiken, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. Zahnfehlstellungen können früh erkannt und behoben werden. Milchzähne sind besonders anfällig. Er versiegelt oft Backenzähne und tiefenfluoridiert die Milchzähnchen um Langzeitschutz gegen Säure zu bieten.

Früh übt sich

Ganz schön spannend was der Zahnarzt so alles macht! Wer schon früh lernt, wie selbstverständlich eine optimale Mundhygiene sein kann, wird ein lebenslang ein natürlich gesundes Lächeln genießen. Da braucht keiner mehr Angst vor dem Zahnarzt zu haben, besonders nicht vor dem kinderlieben Dr. Andreas Fuchs.